Baselbieter Bündnis für Familien

am .

Baselbieter Bündnis für Familien:  Aus den Familien wächst unsere Zukunft

Am 11. Januar 2007 wurde das Baselbieter Bündnis für Familien begründet. Wir sind diesem als Bündnispartnerin beigetreten. Urs Duttweiler ist Mitglied des Patronatskomitees, welches unter dem Vorsitz von Regierungsrat Adrian Ballmer steht. Initiiert wurde das Bündnis von der Fachstelle für Familienfragen. Das Bündnis soll möglichst viele an Familienfragen Interessierte in einen Dialog bringen, Kompetenz koordinieren, Informationen bündeln, Austausch ermöglichen und damit gegenseitiges Verständnis fördern. Aus den Erkenntnissen dieses Dialoges sollen die familienpolitischen Massnahmen laufend weiter entwickelt und in den politischen Entscheidungsprozess eingebracht werden.

Mit unserem Bekenntnis zum Baselbieter Bündnis für Familien erklären wir die Familienfreundlichkeit zu einem unserer unternehmerischen und personalpolitischen Grundsätze. Wir fordern von unseren Mitarbeitenden gute Leistungen und bieten gute und familienfreundliche Arbeitsbedingungen. Wir lieben Kinder und freuen uns, wenn uns der Nachwuchs unserer Mitarbeitenden in unseren Büros besucht. Wir unterstützen Massnahmen und Organisationen für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Familienfreundliche Arbeitsbedingungen helfen mit, die Fluktuationsrate zu senken, Wissen und Erfahrung zu bewahren und die Leistungsfähigkeit von Mitarbeitenden mit Familien zu fördern. Der ökonomische Nutzen ist schwer direkt messbar, aber wir haben keinen Zweifel, dass er vorhanden ist.