Outsourcing - Inhouse

Die Anforderungen an Unternehmen nehmen aufgrund von Gesetzes und Regulierungen stetig zu. Dabei ist es zentral, dass die Mitarbeitenden in der Produktion und im Kundenkontakt über aktuelles Knowhow verfügen. Aber wie steht es mit Bereichen, die nicht direkt mit dem Verkauf zu tun haben – z.B. der Verwaltung? Verfügen Ihre Mitarbeitenden über genügend Wissen bezüglich Mehrwertsteuer, Sozialversicherungen, direkte Steuern oder der aktuellen Rechnungslegung? Eine Lösung ist die Auslagerung dieser Arbeiten an einen Treuhänder, um sicher zu gehen, dass alles korrekt verarbeitet wird und die Vorteile ausgeschöpft sind. Andererseits soll aus diversen Gründen die Arbeit im Betrieb erledigt werden (Tagesaktualität, Personalressourcen, Unterlagentransport etc.). Immer häufiger nutzen Kunden daher unser Knowhow vor Ort. In regelmässigen Abständen oder bei Bedarf besuchen unsere Fachleute die Betriebe, besprechen mit den zuständigen Personen die Unklarheiten oder erledigen diese direkt selbständig. Durch die enge Zusammenarbeit und den vertiefteren Einblick in Buchhaltung und Personaladministration können wir Verbesserungen aufzeigen und auf Missstände hinweisen, welche andernfalls bei einer Lohn- oder MWST-Kontrolle zu kostspieligen Aufrechnungen führen können. Outsourcen Sie das Spezialistenwissen an uns, aber nutzen Sie es Inhouse. Gerne präsentieren wir Ihnen eine individuelle Lösungen (Kontakt: René Zemp, Bereichsleiter Treuhand, Tel. 061 927 97 13).

Liestal, im Juni 2017 
Duttweiler Treuhand AG 
René Zemp
Dipl. Treuhandexperte